höher, schneller, weiter

An dieser Stelle erwartet man eigentlich einen Schrieb darüber wie toll wir doch sind. So anders als die anderen und dabei sagenhaft genial in unseren Ideen und weltbester Arbeitgeber mit den zufriedensten Kunden sowieso. Unser Problem: Stimmt natürlich, schreibt aber jeder. Also lassen wir die obligatorische Lobhudelei sein und betrachten die Sache mal andersherum.

Der Ruf der Werbebranche ist ja nun nicht der beste. Das Standing rangiert ähnlich wie Versicherungsverkäufer und Investmentbänker während der Wirtschaftskrise im unteren Bereich. Sicherlich kommt dies auch daher, dass sich scheinbar jeder zweite übersichtlich talentierte Hochschulabbrecher selbständig macht und sich Berater oder Agentur nennt. Das andere Extrem sind hochgestylte Designbuden, in denen selbst der Fussabtreter im Eingang einen Nachwuchsdesignpreis eingeheimst hat, während überstylte Diplom-Kommunikationsdesignhipster ihren Fairtraide Mate Tee schlürfen und mit selbstverliebter Verzückung ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen: Ganztags Bullshit-Bingo auf Werber-Denglish. Wehe, wenn da ein Kunde stört.

Wir finden das allerdings nicht sonderlich schlimm, denn nur wo Schatten ist, nimmt man das Licht wahr. Und wir leuchten nicht nur, wir brennen lichterloh. Für unsere Kunden. Für die Kunden des Kunden. Für das Produkt, die Kampagne und für den Erfolg.

Die Werbefuzzies

Viele Köche verderben den Brei. Wir von 2Lead sind ein kleines Team mit großen Möglichkeiten. Wir köcheln nicht unser eigenes Süppchen, sondern kreieren mit unseren Kunden, die bei uns weder Kellner noch Küchenjunge spielen, ein hervorragendes 3-Gänge Menü zu dessen Abschluss auch gerne mal der Schampus serviert wird.
Damit Sie wissen mit wem Sie es zu tun bekommen hier eine kurze Übersicht der Ansprechpartner. Nach Empfehlung des Bundesministers des Innern mit biometrischem Passbild:

Johannes-William Graune

Als Peter Steiner dieses Theaterstadls, als Rolf Zuckowski unseres Kinderchores ist Johannes Graune Inhaber von 2Lead und Frontman der Agentur. Hier laufen seit Anbeginn die Fäden für Planung, Projektkonzeption und Strategie zusammen. Jetzt haben Sie ein Gesicht zur Stimme am Telefon - ob Sie wollen oder nicht.

Johannes Wübben

Ein 2Lead ohne Herrn Wübben wäre ein unwahrscheinlicher und durchweg trostloser Zustand. Als Inbegriff freudiger Lebensbejahung setzt der putzige Projektmanager auf lange Konzeptionsspaziergänge, intensive Korrekturphasen und romantische Projektbriefings. Anfragen bitte mit Bild.

Kolja Andresen

Der hauseigene Art Director wandelt unter uns wie ein Alfred Hitchcock zwischen lauter Uwe Bolls. Als erfahrener Bewegtbildspezialist ist er nicht nur besonders kreativ und flexibel, sondern verfügt auch über so viel Hingabe und Leidensfähigkeit, dass selbst strengste Katholiken neidisch würden.

Philip Schöttler

Kennen Sie diesen Typ Mensch, den Spezialisten anrufen, wenn Sie mit dem Latein am Ende sind? Haben Sie sich je gefragt, wie dieser Kerl wohl aussehen mag? Überraschung: So wie der Schöttler. Unser Talent in Sachen Webentwicklung und CMS stellt sich unerschöttlerich jeder verqueren Herausforderung und sorgt stets für frischestes Know-How in unseren Reihen.