Künsemüller

Schon vor 130 Jahren träumte der alte Künsemüller davon, Menschen einen gesunden, erholsamen Schlaf zu schenken. Im normalen Leben Senator begab er sich in seiner Geheimidentät als Unternehmer deshalb heimlich in seine Bettcave und entwickelte und vertrieb Bettwaren gegen die bösen Träume. So oder vielleicht auch ganz anders muss es damals gewesen sein. Auch heute noch steht der Name Künsemüller für feinste Bettwaren aus Bramsche. Damit noch viel mehr Menschen in den Genuß eines supererholsamen Schlafes zu kommen und dem Sandmännchen endlich mal Zeit zum Überstunden abfeiern zu geben, haben wir, ausgeschlafen wie wir sind, die frohe Kunde in Katalogform gestaltet und gleich auch noch die Produktshootings mitgeliefert.